Veranstaltungen  

keine Veranstaltungen

   

letzten Einsätze  

Aufräumarbeiten ...
15.12.2020
weiterlesen
Personensuche
03.12.2020
weiterlesen
Brandmeldealarm
29.10.2020
weiterlesen
Ölspur
24.09.2020
weiterlesen
   
 

Brand Industrie

Einsatzort Details:

Papierfabrik Laakirchen
Datum: 24.09.2015
Alarmierungszeit: 17:56 Uhr
Einsatzbeginn: 17:58 Uhr
Einsatzende: 00:20 Uhr
Einsatzdauer: 6 Std. 24 Min.
Alarmierungsart: Landesfeuerwehrzentrale
Einsatzleiter: FF Laakirchen
Mannschaftsstärke: 22
eingesetzte Kräfte :

FF Lindach
FF Laakirchen
    FF Diethaming
      BTF Steyrermühl
        FF Rahstorf
          FF Oberweis
            Rettung
              Polizei

                Einsatzbericht :

                Brandeinsatz in der Papierfabrik Heinzel Paper. Kurz vor 18 Uhr brach im Bereich der Pressenpartie der Papiermaschine 10 ein Brand aus. Die betriebsinterne Brandschutzgruppe begann sofort mit ersten Löschmaßnahmen, die Feuerwehr Laakirchen wurde alarmiert und innerhalb weniger Minuten auf die Alarmstufe 3 erhöht.

                Die Atemschutzträger der FF Lindach berichten:
                "Als wir reingingen konnte man garnichts sehen. Alles finster. Der Brandherd war nur wenige Meter entfernt, aber die schwarzen Rauchschwaden behinderten die Sicht so enorm, sodass der Brandherd anfangs garnicht auszumachen war. Dann begannen wir mit den Löscharbeiten. Die Kupferstromkabel brannten lichterloh in einer durchgehenden Flamme über die ganze Länge der Papiermaschine. Die Kabeltrasse, welche eigentlich überkopf verläuft, war zu Boden gefallen. Die Kupferkabel, bei welchen die Isolation bereits vollständig abgebrannt war, glühten orangefarben; ohne den Einsatz vom Schaum hätte man hier nichts ausrichten können."

                Insgesamt waren 13 Feuerwehren im Einsatz:
                Diethaming
                Gmunden
                Gschwandt
                Kirchham
                Laakirchen
                Lindach
                Oberweis
                Ohlsdorf
                Rahstorf
                Roitham
                Vorchdorf
                Steyrermühl
                Edt-Winkling

                Zusätzlich war die Feuerwehr Wels mit einem großen Tunnelbelüftungsgerät vor Ort im Einsatz.
                Unterm Strich waren rund 250 Feuerwehrmänner und 68 (!) Atemschutztrupps im Einsatz.
                Um 22:00 konnte Brand Aus gegeben werden.

                Die FF Laakirchen, das Atemschutzfahrzeug der BTF Steyrermühl sowie 4 Mann der FF Rahstorf blieben über Nacht vor Ort um die Brandwache sicherzustellen.

                Bericht auf salzi.at
                Bericht auf laumat.at
                Bericht auf oö.nachrichten.at
                Bericht auf tips.at

                Leider dürfen von innen geschossene Fotos nicht gezeigt werden.

                 

                sonstige Informationen

                Einsatzbilder

                   

                Corona Ampel für die Gemeinde Laakirchen  

                   

                Unwetterwarnung  

                   

                Einsätze in OÖ